Startseite

Aktuell

A8 Interlaken-Ost – Brienz: Keine Nachtsperrungen über Auffahrt und Pfingsten

Mai 2022 – Auf der A8 zwischen Interlaken-Ost und Brienz finden über Auffahrt und Pfingsten keine Nachtsperrungen statt. Die Gesamt­erneuerung läuft ansonsten aber wie gewohnt weiter. Weiter läuft auch die Sanierung der A6-Brücke beim Anschluss Spiez.

 A8 Interlaken-Ost – Brienz
Über Auffahrt und Pfingsten werden auf der A8 Interlaken-Ost – Brienz keine Nachtsperrungen durchgeführt.

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A8 zwischen Interlaken-Ost und Brienz wird der Ab­schnitt jeweils nachts unter der Woche für die Arbeiten gesperrt. An Feier­tagen werden diese Nacht­sperrungen aber jeweils ausgesetzt. Dies wurde bereits über Ostern so gehand­habt und auch über Auffahrt und Pfingsten finden keine Nachtsperrungen statt.

Über Auffahrt werden in den Nächten vom 25./26, 26./27. und 27./28. Mai 2022 keine Nacht­sperrungen durch­geführt, an Pfingsten wird auf die Sperrung in der Nacht vom 6./7. Juni 2022 verzichtet. Das heisst also, dass diese Woche die letzte Sperrung in der Nacht vom 24./25. Mai 2022 stattfindet. An den Wochen­enden – in den Nächten Sa/So und So/Mo – bleibt die Strecke wie gewohnt offen.

Anschluss Spiez: Sanierung der A6-Brücke

Beim Anschluss Spiez über­quert die A6 vom Kandertal / Spiezwilertunnel her auf einer Brücke die A8 und die Einfahrt Richtung Interlaken. Diese Brücke wird nun saniert und instandgesetzt. Sie wird statisch ver­stärkt und auch der Erdbeben­schutz wird verbessert. Ebenso werden Fahrbahn­übergänge ersetzt, ein neuer Belag eingebaut sowie weitere Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten werden in vier Bau­phasen durch­geführt und dauern bis ca. November 2022. Der Verkehr auf der Brücke wird ein­spurig geführt. Es kann weiter­hin nach Spiez oder auf die Auto­bahn Richtung Thun gefahren werden, einzig die Verzweigung wird etwas verschoben. Auch die A8 sowie die Einfahrt in Richtung Interlaken, die unter der Brücke hindurch­führen, bleiben befahrbar. Allerdings werden die Fahr­spuren teils leicht versetzt sowie von Interlaken her die Höchst­geschwindigkeit auf 80 km/h herabgesetzt. In Richtung Interlaken gilt bereits Tempo 80.

Gesamterneuerung A8 Interlaken-Ost – Brienz

Von 2021 bis 2024 wird die A8 Interlaken-Ost – Brienz inklusive der drei Tunnels Sengg, Chüe­balm und Giessbach instandgesetzt. Auch die Sicher­heit wird dabei weiter optimiert. Die Arbeiten in den Tunnels finden vor allem nachts statt, so dass die A8 tags­über befahrbar bleibt. Gewisse Arbeiten an den Brücken und Stütz­mauern bedingen jedoch eine ein­spurige Verkehrs­führung. Wie bereits letztes Jahr wurden Anfang April 2022 wiederum ein­spurige Verkehrsführungen eingerichtet. Heuer sind allerdings nur zwei Abschnitte betroffen – zwischen Bönigen und dem Sengg­tunnel sowie östlich des Giessbachtunnels. Der Verkehr wird mittels Lichtsignal­anlagen geregelt.

Die A8 bleibt trotz der Warte­zeiten der schnellste Weg zwischen Interlaken und Brienz. Ein Ausweichen auf die Kantons­strasse führt in der Regel zu einer längeren Reise­zeit und belastet die lokale Bevölkerung.

Unter der Woche wird die A8 jeweils nachts gesperrt. Die Zeiten variieren je nach Jahreszeit leicht:

  • Oktober bis Mai: Nächte Mo/Di – Fr/Sa von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Juni und September: Nächte Mo/Di – Do/Fr von 20 Uhr bis 6 Uhr, Nacht Fr/Sa 21 Uhr bis 6 Uhr
  • Juli/August: Nächte Mo/Di – Fr/Sa von 21 Uhr bis 6 Uhr

Für die Verbindung zwischen Inter­laken und Iselt­wald steht während der Sperr­zeiten die Gemeinde­strasse zur Verfügung. Der Verkehr zwischen Inter­laken und Brienz wird über die Kantons­strasse auf der rechten Seeseite umgeleitet.

Wenn die Kantonsstrasse aufgrund eines speziellen Ereignisses oder Lawinen­gefahr nicht durchgängig befahrbar ist, wird auf die Nachtsperrung der A8 verzichtet.

Anzeigetafel mit der Verkehrs­­information in Echtzeit.