Startseite

Aktuell

A8: Massnahmen zur Reduktion der Staus

September 2021 – Auf der A8 Interlaken-Ost – Brienz laufen aktuell die Arbeiten an der offenen Strecke. In drei Bereichen ist eine wechsel­seitige, einspurige Verkehrs­führung eingerichtet. Die Staubildung liegt deutlich über den Erwartungen. Es wurden verschiedene Massnahmen umgesetzt.

 A8 bei Iseltwald
Die A8 zwischen Bönigen und Iseltwald. Zwischen den Fahrzeugen bilden sich oft Lücken.

Erneuerung A8 Interlaken-Ost – Brienz

Seit Januar 2021 sind die Haupt­arbeiten für die Gesamt­erneuerung der A8 zwischen den Anschlüssen Interlaken-Ost und Brienz im Gang. Im Juli haben nun diverse Arbeiten begonnen, die nur mit einer einspurigen Verkehrsführung umgesetzt werden können.

Die Fahrzeit auf der A8 verlängert sich bei normalem Verkehrs­aufkommen um ca. 5–10 Minuten. Bei hohem Verkehrs­aufkommen (Schönwetter­tage mit vielen Tages­ausflüglern) kann der Zeit­verlust auch grösser sein, d.h. 20 Minuten und mehr.

Ein Grund für die längeren Zeit­verluste ist zum einen ein erheblicher Mehr­verkehr gegenüber den Prognosen. Ein weiterer Grund ist, dass die Grün­phasen teils ungenügend genutzt werden. Zwischen den Fahr­zeugen bilden sich teils grosse Lücken, wie auch oben auf dem Bild zu sehen ist.

Die Ampelanlage wurde nun optimiert. Zudem sind weitere Mass­nahmen in Planung, die eine bessere Aus­nützung der Grünphasen unterstützen.

Weiter wurden eine Reihe von Verhaltenstipps erarbeitet:

  • Früh losfahren! Wer einen Tages­ausflug unternehmen will, kommt bei einer frühen Abfahrt ins Oberland besser durch. Die Staugefahr wächst am späteren Vormittag.
  • Allgemein: Randzeiten ausnützen! Erfahrungs­gemäss treten längere Rück­staus bei schönem Wetter ca. zwischen 9 Uhr und 18 Uhr auf. Wer vorher oder nachher fährt, kommt flüssiger über die A8. Im Sommer bleibt die A8 bis 21 Uhr (z.T. 23 Uhr) geöffnet.
  • Onlinedienste nutzen! Kartendienste wie Google Maps informieren über die jeweiligen Staulängen.
  • Alternativ den öffentlichen Verkehr nutzen: Im Zug kommen Sie staufrei ins Berner Oberland!
  • Das Rotlicht strikte beachten! Wer bei «dunkel­orange» vorbeihuscht, riskiert Blockaden und sorgt für längere Staus
  • Bei Grün konzentriert losfahren und zügig und gleichmässig durch die Baustelle fahren!

Nachtsperrungen A8 Interlaken-Ost – Brienz

Von 2021 bis 2023 wird die A8 Interlaken-Ost – Brienz inklusive der drei Tunnels Sengg, Chüebalm und Giessbach instandgesetzt. Auch die Sicher­heit wird dabei weiter optimiert. Die Arbeiten finden grösstenteils nachts statt, so dass die A8 tagsüber befahrbar bleibt.

Die A8 wird jeweils unter der Woche nachts gesperrt, die Zeiten variieren je nach Jahreszeit leicht:

  • Oktober bis Mai: Nächte Mo/Di – Fr/Sa von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Juni und September: Nächte Mo/Di – Do/Fr von 20 Uhr bis 6 Uhr, Nacht Fr/Sa 21 Uhr bis 6 Uhr
  • Juli/August: Nächte Mo/Di – Do/Fr von 21 Uhr bis 6 Uhr, Nacht Fr/Sa 23 Uhr bis 6 Uhr

Für die Verbindung zwischen Interlaken und Iseltwald steht während der Sperr­zeiten die Gemeinde­strasse zur Verfügung. Der Verkehr zwischen Interlaken und Brienz wird über die Kantons­strasse auf der rechten Seeseite umgeleitet.

Wenn die Kantonsstrasse aufgrund eines speziellen Ereignisses oder Lawinengefahr nicht durchgängig befahrbar ist, wird auf die Nachtsperrung der A8 verzichtet.