Startseite

Aktuell

A8: Diverse Arbeiten

Mai 2019 – Auf der A8 zwischen Spiez und Interlaken haben seit dem 23. April 2019 die Bauarbeiten an der A8-Brücke bei der Gipsfabrik zwischen Faulensee und Leissigen begonnen. Sie dauern bis im Herbst. Zwischen Interlaken-Ost und Brienz finden in den kommenden Wochen diverse Unterhaltsarbeiten statt, weshalb es zu mehreren Nachtsperrungen kommt. Beim Anschluss Bönigen wird Mitte Mai 2019 der Deckbelag ersetzt.

 Brücke J23
Brücke J23 Lehnenviadukt Gipsfabrik Ost

Die A8-Brücke J23 Lehnen­viadukt Gipsfabrik Ost zwischen Faulensee und Leissigen wird aktuell während drei Bauphasen bis ca. 18. Oktober 2019 statisch ertüchtigt. Das bedeutet unter anderem eine stellenweise Verstärkung der Trag­sicherheit. Während allen Bauphasen wird dem Verkehr eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung stehen, jedoch müssen Fahrbahn­verengungen und eine Höchst­geschwindigkeit von 60km/h im Baustellen­perimeter in Kauf genommen werden. Auch die Breite des Rad- und Gehweges auf der Seeseite wird dabei etwas verkleinert.

Im Berner Oberland werden im Verlauf des Frühjahrs 2019 mehrere Tunnels der A6 und der A8 gereinigt. Die Reinigungs­arbeiten in den Tunneln Leissigen, Leimern, Simmenfluh und Rugen wurden bereits abgeschlossen. Als nächstes folgen die Tunnels Sengg, Chüebalm und Giessbach, welche sich auf der A8 zwischen Interlaken und Brienz befinden. Neben der Tunnelreinigung werden auf dem Abschnitt weitere Unterhaltsarbeiten wie Mäharbeiten, Belagsriss­sanierungen oder Markierungs­arbeiten durchgeführt.

Die Arbeiten starten am Montag, 20. Mai 2019 und dauern bis Freitag, 7. Juni 2019. Der A8-Abschnitt Interlaken-Ost – Brienz wird jeweils während den 4 Nächten von Montag bis Freitag zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr gesperrt. Eine Ausnahme bildet die Nacht vom Donnerstag, 30. Mai 2019 auf Freitag, 31. Mai 2019. Aufgrund der Auffahrt bleibt die A8 offen. Der Verkehr wird während der Arbeiten über die Kantons­strasse am rechten Brienzer­seeufer umgeleitet.

Beim Halbanschluss Bönigen der A8 wird ein neuer Deckbelag eingesetzt. Die lärmintensiven Vorarbeiten finden tagsüber statt, um Nachtruhestörungen zu verhindern. Sie sind am Montag, 13. Mai 2019 von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geplant. Der eigentliche Deckbelagseinbau ist weniger lärmintensiv und wird daher nachts ausgeführt, und zwar in derselben Woche während zwei bis drei Nächten von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr. Die Zu- und Wegfahrt der A8 wird durch Verkehrsregelung von Hand einspurig gewährleistet.

Die Deckbelagsarbeiten sind witterungsabhängig und können bei schlechtem Wetter auf den nachfolgenden Tag bzw. die nachfolgende Nacht verschoben werden.

Im Leissigentunnel laufen weiterhin die Bauarbeiten für den Vortrieb des Sicherheitsstollens. Die Arbeiten finden grösstenteils ausser­halb des Verkehrs statt.