Startseite

Aktuell

A8: Einspurbetrieb Mitte November aufgehoben

November 2021 – Die A8 Interlaken-Ost – Brienz ist seit Mitte November tagsüber wieder durchgehend zweispurig befahrbar. Die Nachtarbeiten in den Tunnels mit Nachtsperrungen werden weitergeführt.

 A8 Bönigen-Iseltwald
Die A8 ist im Winter tagsüber wieder zweispurig befahrbar.

Seit Januar 2021 sind die Haupt­arbeiten für die Gesamt­erneuerung der A8 zwischen Interlaken-Ost und Brienz im Gang. Von Juni bis Mitte November fanden diverse Arbeiten auf der offenen Strecke statt, die nur mit einer einspurigen Verkehrsführung umgesetzt werden konnten. Seit Mitte November 2021 ist die A8 tagsüber wieder durchgehend zweispurig befahrbar.

Die Arbeiten in den Tunnels mit Nachtsperrung der A8 werden auch im Winter fortgesetzt.

Nachtsperrungen A8 Interlaken-Ost – Brienz

Von 2021 bis 2024 wird die A8 Interlaken-Ost – Brienz inklusive der drei Tunnels Sengg, Chüebalm und Giessbach instandgesetzt. Auch die Sicher­heit wird dabei weiter optimiert. Die Arbeiten finden grösstenteils nachts statt, so dass die A8 tagsüber befahrbar bleibt.

Die A8 wird jeweils unter der Woche nachts gesperrt, die Zeiten variieren je nach Jahreszeit leicht:

  • Oktober bis Mai: Nächte Mo/Di – Fr/Sa von 20 Uhr bis 6 Uhr
  • Juni und September: Nächte Mo/Di – Do/Fr von 20 Uhr bis 6 Uhr, Nacht Fr/Sa 21 Uhr bis 6 Uhr
  • Juli/August: Nächte Mo/Di – Do/Fr von 21 Uhr bis 6 Uhr, Nacht Fr/Sa 23 Uhr bis 6 Uhr

Für die Verbindung zwischen Interlaken und Iseltwald steht während der Sperr­zeiten die Gemeinde­strasse zur Verfügung. Der Verkehr zwischen Interlaken und Brienz wird über die Kantons­strasse auf der rechten Seeseite umgeleitet.

Wenn die Kantonsstrasse aufgrund eines speziellen Ereignisses oder Lawinengefahr nicht durchgängig befahrbar ist, wird auf die Nachtsperrung der A8 verzichtet.

Anzeigetafel mit der Verkehrs­­information in Echtzeit.