A8 Unterbach: örtliche Nachtsperrungen – Im Bereich des Anschlusses Unterbach der A8 muss stellen­weise der Deck­belag ersetzt werden. Dies bringt ver­schie­dene lokale Ver­kehrs­ein­schrän­kungen mit sich. Ein weiteres Thema dieses News­letters: das Miss­achten der Rot­lichter auf der A8 Inter­laken – Brienz.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 8. Juli 2021
English summary – résumé en français

A8 Unterbach: örtliche Nachtsperrungen

Im Bereich des Anschlusses Unterbach der A8 muss stellen­weise der Deck­belag ersetzt werden. Dies bringt ver­schie­dene lokale Ver­kehrs­ein­schrän­kungen mit sich. Ein weiteres Thema dieses News­letters: das Miss­achten der Rot­lichter auf der A8 Inter­laken – Brienz.

 A8 Unterbach
Luftbild des Anschlusses Unterbach: Die Zone mit den Belagsarbeiten ist rot markiert.

Beim Anschluss Unter­bach ist der Belag zum Teil schad­haft. Die betreffenden Stellen befinden sich auf der kreis­förmigen Verbindungs­rampe zwischen der Auto­strasse und der Balm­hof­brücke. Der Be­lag wird nun im Rahmen von zwei Nacht­etappen ersetzt. Gleich­zeitig werden auf der A8 zwi­schen dem An­schluss Brienz und dem An­schluss Unter­bach Belags­risse saniert.

In folgenden Nächten kommt es zu Einschränkungen:

  • Nacht von Fr/Sa 9./10. Juli 2021: A8 zwischen Brienz und Unter­bach gesperrt, Umleitung lokal via Kantonsstrasse
  • 1 Nacht nächste Woche bei guter Witterung: Durchfahrt von Brienz­wiler / Balm­hof­brücke auf die Kantons­strasse Rich­tung Meiringen und zum west­lichen Flug­pisten­rand Unter­bach gesperrt, Umleitung via Brienz nach Unter­bach oder via Gnoll nach Meiringen

Die Sperrungen dauern jeweils von 20 Uhr bis ca. 5.30 Uhr.

A8 Interlaken-Ost – Brienz: Bitte Rotlicht strikte beachten!

Nach dem Einrichten der Bau­stellen im Fahr­bahn­bereich der A8 letzte Woche wurde fest­gestellt, dass die Warte­zeiten vor den drei ein­spurigen Berei­chen teils massiv länger aus­fielen als die berech­ne­ten 5 Minu­ten. An bestimmten Tagen, nota­bene am ver­gan­genen Frei­tag, bildeten sich längere Rückstaus.

Ein Grund war sicher das hohe Verkehrs­auf­kommen. Aber die Staus waren gemäss den Beo­bach­tun­gen der Ver­kehrs­dienste und der Poli­zei auch mass­geblich auf das Fehl­ver­halten gewisser Auto­mobi­lis­tinnen und Auto­mobi­listen zurück­zu­führen. Sie fuhren trotz Rot­licht in die ein­spurigen Bereiche hinein und blockier­ten dann den Gegen­ver­kehr, der bereits grün hatte. Zum Teil bemerkten die Ver­kehrs­teil­nehmenden auf der Gegen­seite noch recht­zeitig, dass noch Fahr­zeuge in der Bau­stelle waren und war­te­ten mit Los­fahren. Wenn sie es aber nicht bemerkten, kam es mitten im ein­spu­ri­gen Bereich zum Verkehrs­still­stand. Die Blocka­den konnten z. T. erst nach länge­rer Zeit durch die Poli­zei gelöst werden und das führte dazu, dass sich die Staus auf beiden Seiten massiv verlängerten.

Es ist von eminenter Wichtig­keit, die Rot­phasen strikte zu beachten und nicht noch rasch den letz­ten Fahr­zeugen, die noch bei grün losfuhren, «hinterher­zu­huschen». Es besteht prak­tisch keine Reserve­zeit und die Chance ist sehr hoch, dass durch ein solches Ver­halten der Gegen­ver­kehr blockiert wird. Selbst wenn die Blockade noch ausser­halb des ein­spuri­gen Bereichs statt­findet und diese nur wenige Se­kun­den dauert, ver­schlechtert das Miss­achten des Rot­lichts den Ver­kehrs­fluss und sorgt für ins­gesamt längere Warte­zeiten. Aus diesem Grund wird die Kantons­polizei das Miss­achten des Rot­lichtes künftig ver­mehrt ahnden.

English
English  

At the A8 exit in Unter­bach, the road surface needs to be replaced. Traffic will be deviated locally.

Français
Français  

A la jonction de Unterbach sur l’A8, des tra­vaux de revête­ment sont prévus. Ils auront lieu de nuit. Une dévia­tion locale sera indiquée.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt