A8 Interlaken: diverse Arbeiten 2020 – Ab Anfang März werden auf der A8 zwi­schen den An­schlüssen Inter­laken-West und Inter­laken-Ost ver­schiedene Sanie­rungs­mass­nahmen ein­ge­leitet. Bis im Novem­ber 2020 wird schritt­weise der Fahr­bahn­belag er­setzt, zudem sind diverse weitere Ein­griffe ge­plant. Die A8 bleibt in der Re­gel offen.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 28. Februar 2020
English summary – résumé en français

A8 Interlaken: diverse Arbeiten 2020

Ab Anfang März werden auf der A8 zwi­schen den An­schlüssen Inter­laken-West und Inter­laken-Ost ver­schiedene Sanie­rungs­mass­nahmen ein­ge­leitet. Bis im Novem­ber 2020 wird schritt­weise der Fahr­bahn­belag er­setzt, zudem sind diverse weitere Ein­griffe ge­plant. Die A8 bleibt in der Re­gel offen.

 Baustelle vor Rugentunnel
2018 wurde die Brücke vor dem Rugen­tunnel saniert – eine Vo­raus­setzung für den 2020 geplanten Bau einer Rauch­trenn­wand zwi­schen den beiden Portalen.

Auf der A8 in der Um­gebung von Inter­laken wurden in den letzten Jahren bereits diverse Mass­nahmen er­griffen. So wurden der Rugen­tunnel und die Lütschinen­unter­führung erneuert sowie diverse Brücken instand­gesetzt. Die Tunnel­sicherheit ist somit nun auf einem hohen Niveau und die be­treffen­den Brücken konnten für die Zu­kunft er­halten werden. Bei anderen Bestand­teilen der Infra­struktur besteht aller­dings noch Handlungs­bedarf. Die nächste grössere Gesamt­erneuerung im Ab­schnitt ist frühestens ab 2035 vor­ge­sehen. Damit die A8 bis da­hin sicher weiter­betrieben werden kann, sind in diesem Sommer­halb­jahr diverse Ein­griffe geplant.

Die Arbeiten beginnen ab dem 2. März 2020 und wer­den bis im No­vem­ber dauern. Sie um­fassen unter anderem den Ein­bau eines neuen Deck­belags auf der offenen Strecke, die Sanierung von weiteren Brücken sowie den Bau von Rauch­trenn­wänden vor den Por­ta­len des Rugen­tunnels. Diese Trenn­wände werden künf­tig ver­hindern, dass bei einem Brand­fall Rauch von einer Tunnel­röhre in die andere ge­langen kann.

Zudem wird die Ent­wässerung par­tiell instand­gesetzt und neue Signal­portale werden in­stal­liert. Die Arbeiten können grössten­teils unter Ver­kehr er­folgen, die A8 bleibt in der Re­gel offen. In gewissen Pha­sen werden einzelne Fahr­spuren ab­ge­baut. Zudem kommt es zu einer kleinen Ein­schrän­kung beim An­schluss Inter­laken-Ost: Die direkte Ein­fahrt von Gunten her auf die A8 Rich­tung Spiez wird zeit­weise ge­sperrt. Die Um­lei­tung führt über die Brücke zum Kreisel süd­lich der A8 und von dort auf die andere Ein­fahrts­rampe. Ein ähn­li­ches Prin­zip gilt für die Aus­fahrt aus Rich­tung Spiez. Wer von Spiez her Rich­tung Gunten fahren will, wird eben­falls über diesen Kreisel ge­lei­tet. Es werden ent­spre­chen­de Si­gna­li­sa­tionen eingerichtet.

Weitere Informationen zu den ge­planten Ar­bei­ten erhält die Bevölkerung in der Region am 6. März 2020 in der nächs­ten Aus­gabe der «info-Zeitung» des ASTRA.

English
English  

On the A8 in the vicinity of Inter­laken, various operations are planned. The road sur­face will be re­newed. In front of the Rugen Tunnel, divi­ding walls will be built that will pre­vent smoke from getting from one tube to the other in case of a fire. These opera­tions will con­tinue until Novem­ber 2020. The A8 will remain open.

Français
Français  

Sur l’A8 à la hauteur de Inter­laken, de nombreuses inter­ventions sont plani­fiées cette année. Entre autre, il s’agit de rem­pla­cer le revête­ment et de construire des murs de sépara­tion entre les deux tube du tunnel de Rugen. Les tra­vaux dé­bu­te­ront en mars et dure­ront jusqu’à no­vembre 2020. L’A8 restera ouverte.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2020   Impressum   Kontakt