A8 Brünig: Mehr­wöchige Sperrung auf­grund von Fels­reinigungs- und Instand­setzungs­arbeiten – Die A8 Brünig­strasse wird zwischen der Ver­zwei­gung Gnoll und Brienz­wiler vom 4. No­vem­ber 2019 bis 6. De­zem­ber 2019 je­weils unter der Woche ab Mon­tag 08.00 Uhr bis Frei­tag 17.00 Uhr durch­gehend ge­sperrt. In­folge eines grös­seren Stein­schlages müs­sen Fels­reinigungs- und Instand­setzungs­arbeiten aus­geführt werden. Der Ver­kehr wird über Mei­ringen um­geleitet. Auf der Um­leitung be­steht eine Gewichts­be­schrän­kung von 28 Tonnen.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 30. Oktober 2019
English summary – résumé en français

A8 Brünig: Mehr­wöchige Sperrung auf­grund von Fels­reinigungs- und Instand­setzungs­arbeiten

Die A8 Brünig­strasse wird zwischen der Ver­zwei­gung Gnoll und Brienz­wiler vom 4. No­vem­ber 2019 bis 6. De­zem­ber 2019 je­weils unter der Woche ab Mon­tag 08.00 Uhr bis Frei­tag 17.00 Uhr durch­gehend ge­sperrt. In­folge eines grös­seren Stein­schlages müs­sen Fels­reinigungs- und Instand­setzungs­arbeiten aus­geführt werden. Der Ver­kehr wird über Mei­ringen um­geleitet. Auf der Um­leitung be­steht eine Gewichts­be­schrän­kung von 28 Tonnen.

 A8 Brünigstrasse
Die Steinschlag­schutz­netze konnten die Fels­blöcke gut zurück­halten. Nun wird das Netz wieder­instand­gesetzt.

Regen, Frost, Wind und andere Wetter­ereig­nisse setzen den stei­len Fels­wänden ober­halb der Brünig­strasse im Laufe der Zeit stark zu. In der ver­gan­ge­nen Wo­che kam es aus die­sem Grund zu einem grös­seren Stein­schlag im Gebiet «Tschuggen» ober­halb der Fels­nase. Für die Be­nutzer der A8 be­stand je­doch keine Gefahr, denn die Strasse ist durch sta­bile Stein­schlag­schutz­netze an den ge­fähr­deten Stel­len gut ge­schützt. Die Steine und Fels­blöcke wur­den durch die Netze zurück­gehalten.

Nach dem Er­eig­nis be­steht nun je­doch Hand­lungs­bedarf. Ab nächs­ter Wo­che sind um­fang­reiche Fels­rei­ni­gungs- und In­stand­set­zungs­ar­beiten im be­trof­fenen Sek­tor der A8 ge­plant. Unter an­de­rem wer­den die Fels­brocken ent­fernt und das be­schä­dig­te Stein­schlag­schutz­netz wieder­instand­gesetzt. Mit der Fels­rei­ni­gung sol­len wei­teren Stein­schlä­gen vor­ge­beugt und die Sicher­heit der Strassen­be­nutzer weiter­hin gewähr­leistet werden.

Für diese Ar­bei­ten muss die A8 Brünig­strasse aus Sicher­heits­gründen durch­gehend in beiden Fahrt­rich­tun­gen ab nächs­ter Wo­che ge­sperrt wer­den. Kon­kret er­folgt die Sper­rung der A8 zwi­schen der Ver­zwei­gung Gnoll und Brienz­wiler je­weils un­ter der Wo­che ab Mon­tag, 4. No­vem­ber 2019 um 08.00 Uhr bis Frei­tag, 6. De­zem­ber 2019 um 17.00 Uhr. Die Wochen­en­den sind von der Sper­rung aus­genommen.

Während der Sper­rung wird der Ver­kehr über die Kan­tons­strasse via Mei­rin­gen um­geleitet. Auf der Um­lei­tungs­route gilt eine Ge­wichts­beschrän­kung für Fahr­zeuge über 28 Ton­nen. Das heisst schwere Fahr­zeuge über 28 Ton­nen müs­sen eine weit­räu­mi­gere Um­lei­tungs­route über die A1/A2 oder die Kan­tons­strasse Em­mental-Luzern wählen.

Die ört­li­chen Post­auto­kurse fahren wie ge­wöhn­lich nach Fahr­plan über die A8.

English
English  

The A8 Brünig will be clo­sed for five weeks be­tween Gnoll and Brienz­wiler due to several works after a rock­fall as follows:

  • From 4 No­vem­ber 2019 until 6 De­cem­ber 2019 al­ways from Monday 8 a.m. until Friday 5 p.m.

Traffic will be de­vi­ated to Mei­ringen. Ve­hi­cles heavier than 28 tons have to use a spacious de­vi­ation over the A1/A2 or the main road Emmen­tal-Luzern.

Français
Français  

L’A8 Brünig sera fer­mée pour cinq se­maines entre les jonc­tions Gnoll et Brienz­wiler pour des tra­vaux di­verses après une chute de pierres. La fer­me­ture est pre­vue du 4 no­vembre 2019 au 6 décembre 2019, tou­jours de lun­di (8h00) à ven­dre­di (17h00) sans fer­me­tures pen­dant le weekend.

Le trafic sera dé­vié par Mei­ringen. Les vé­hi­cules plus de 28 tonnes de­vront dé­viés plus vastes par l’A1/A2 ou la route can­to­nale Em­men­tal-Luzern.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2019   Impressum   Kontakt