A8 Interlaken-Ost – Brienz: stellen­weise ein­spurige Verkehrsführung – Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A8 zwischen Inter­laken-Ost und Brienz beginnen im Juli 2021 diverse weitere Arbeiten im Fahr­bahn­bereich. Der Ver­kehr muss an diesen Stellen ein­spurig geführt werden. Die Fahr­zeit ver­längert sich dadurch um einige Minuten.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 25. Juni 2021
English summary – résumé en français

A8 Interlaken-Ost – Brienz: stellen­weise ein­spurige Verkehrsführung

Im Rahmen der Gesamt­erneuerung der A8 zwischen Inter­laken-Ost und Brienz beginnen im Juli 2021 diverse weitere Arbeiten im Fahr­bahn­bereich. Der Ver­kehr muss an diesen Stellen ein­spurig geführt werden. Die Fahr­zeit ver­längert sich dadurch um einige Minuten.

 A8 Iseltwald
Die A8 bei Iseltwald

Seit Januar 2021 sind die Haupt­arbeiten für die Gesamt­erneuerung der A8 zwi­schen den An­schlüssen Inter­laken-Ost und Brienz im Gang. Bisher standen vor allem Arbeiten in den Tunnels sowie ausser­halb der Fahr­bahn im Fokus. Im Juli beginnen nun diverse Arbeiten, die den Fahr­bahn­bereich tangieren. Dabei geht es unter anderem um die Sanie­rung von Brücken und anderen Bau­werken und um die Erneue­rung der Fahrbahn.

Ursprünglich war vorge­sehen, diese Arbeiten unter Bei­behaltung einer zwei­spurigen Verkehrs­führung aus­zu­führen. Aufgrund neuer, strengerer Vor­schriften bezüg­lich Fahr­bahn­breite und Arbeits­sicher­heit ist dies nun aber nicht mehr mög­lich. Das bedeutet, dass der Ver­kehr stellen­weise nur noch auf einer Fahr­spur wechsel­seitig an der Bau­stelle vorbei­geführt werden kann. Die Regelung erfolgt ent­weder mit einer Licht­signal­anlage oder von Hand.

Die Arbeiten im Fahr­bahn­bereich wurden so etappiert, dass gleich­zeitig maximal drei solche Ab­schnitte mit ein­spuriger Ver­kehrs­füh­rung ein­ge­richtet sind und dass die Ab­schnitte auch möglichst kurz sind, um die Warte­zeiten zu reduzieren.

Die drei ersten Abschnitte werden nächste Woche ein­ge­richtet. Zwei davon befinden sich zwi­schen dem Giess­bach­tunnel und dem An­schluss Brienz, einer davon zwischen Bönigen und dem Senggtunnel.

Ursprünglich war die Ein­richtung dieser Bau­stellen in der Nacht vom 28./29. Ju­ni 2021 vor­ge­sehen. Gestern und heute Nacht fallen aller­dings zwei Nacht­sperrungen der A8 aus, weil die Umleitungs­route am rechten Brienzer­see­ufer nach einem Erd­rutsch nicht ver­füg­bar ist. Deshalb verzögert sich die Ein­richtung der Bau­stellen voraus­sicht­lich um einen Tag.

Die Fahrzeit auf der A8 wird sich nach Inbetrieb­nahme der stellen­weise ein­spurigen Verkehrs­führung um ca. fünf Minuten ver­längern. Somit bleibt die Ver­bindung über die A8 nach wie vor schneller als ein Aus­weichen via die rechte Brienzer­see­seite.

Mitholz: Baustart zur Vorbereitung der Notumfahrung

Gerne informieren wir Sie an dieser Stelle auch über ein Bau­projekt im Kander­tal. Es betrifft die Not­umfahrung Mitholz.

Der Bundesrat hat im Dezember 2020 be­schlos­sen, dass die Munitions­rück­stände aus dem ehe­maligen Munitions­lager Mit­holz geräumt werden sollen. Die Räumung geschieht unter Feder­führung des VBS.

Falls es bis dahin zu einem Ereignis käme, würde eine Not­umfahrung auf der ge­gen­über­liegenden Tal­seite in Betrieb genommen, damit Kander­steg weiter­hin vom Kander­tal aus erreich­bar wäre. Die Not­um­fahrung wird durch das ASTRA im Auftrag des VBS realisiert. 2021 werden die vorsorg­lichen Bau­mass­nahmen für die Not­umfahrung realisiert. Dank diesen Vor­bereitungs­arbeiten könnte die Not­umfahrung im Ereignis­fall rascher fertig­gestellt und in Betrieb genommen werden.

Am 12. Juli 2021 beginnen die ersten Vorbereitungen, ab 19. Ju­li 2021 wird schliess­lich gebaut. Ab diesem Datum werden die Velo­route Nr. 64 und der Wander­weg auf dem heutigen Flur­weg nur noch ein­ge­schränkt benutz­bar sein. Fuss­gänger können die Strecke weiter­hin begehen. Velo­fahrer werden zwi­schen Kander­grund und «Underem Büel» auf die Haupt­strasse um­ge­leitet. Eine ent­sprechende Signa­li­sation wird an den neural­gischen Punkten auf­ge­stellt. Die Arbeiten dauern bis im Novem­ber 2021. An­schlies­send kann der Flur­weg wieder wie bis anhin benutzt werden.

English
English  

On the A8 between Inter­laken and Brienz, additional work zones will be installed. Vehicles can pass these zone on one lane. Traffic lights (or traffic agents) will direct the vehicles over this lane one direction at a time. Travel time will be extended by about 5 minutes between Inter­laken and Brienz.

Français
Français  

Sur l’A8 entre Inter­laken et Brienz, des chantiers supplé­men­taires seront installés la semaine pro­chaine. Sur ces chan­tiers, une gestion de trafix sur une seule voie sera mise en place. La cir­cu­la­tion se fera en mode alter­née. Le temps de voyage sur le tronçon se pro­longera de 5 minutes environ.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2021   Impressum   Kontakt