A8 Inter­laken – Brienz und Soliwald­tunnel: Zwei­wöchige Nacht­sperrungen – In den kommen­den zwei Wo­chen wird die A8 zwi­schen Inter­laken und Brienz je­weils nachts für Bau­arbei­ten an meh­re­ren Tunnel­zentralen ge­sperrt. Der Ver­kehr wird über die Kan­tons­strasse um­geleitet. Gleich­zeitig kommt es auch beim Soli­wald­tunnel zu Nacht­sper­run­gen. Der Durch­schlag für den Flucht­stollen steht be­vor. Dort wird der Ver­kehr über Mei­rin­gen und Brienz­wiler umgeleitet.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 10. Oktober 2019
English summary – résumé en français

A8 Inter­laken – Brienz und Soliwald­tunnel: Zwei­wöchige Nacht­sperrungen

In den kommen­den zwei Wo­chen wird die A8 zwi­schen Inter­laken und Brienz je­weils nachts für Bau­arbei­ten an meh­re­ren Tunnel­zentralen ge­sperrt. Der Ver­kehr wird über die Kan­tons­strasse um­geleitet. Gleich­zeitig kommt es auch beim Soli­wald­tunnel zu Nacht­sper­run­gen. Der Durch­schlag für den Flucht­stollen steht be­vor. Dort wird der Ver­kehr über Mei­rin­gen und Brienz­wiler umgeleitet.

 A8 Soliwaldtunnel
Der Soliwald­tunnel (A8) wird zwei Wo­chen lang nachts gesperrt.

Im Rahmen des Er­hal­tungs­projekts «Tunnel­sicher­heit Ber­ner Ober­land und Er­neu­erung A8» wer­den dieses wie nächs­tes Jahr einige vor­ge­zo­gene Mass­nahmen aus­geführt, wel­che keine gros­sen Ver­kehrs­beein­träch­ti­gun­gen ver­ur­sachen. Dazu ge­hört un­ter an­de­rem die Er­wei­te­rung meh­rerer Tun­nel­zen­tralen bei den Tun­nels Giess­bach, Sengg und Chüe­balm, wel­che auf­grund ak­tu­eller Nor­men räum­lich wie tech­nisch an­ge­passt wer­den müs­sen. Kon­kret müs­sen die Trafo­räume um­gebaut, Aus­spa­rungen ge­tätigt und die Tü­ren der Zen­tra­len ge­wech­selt oder ein­ge­baut wer­den. Diese Arbei­ten kön­nen nur vom Fahr­bahn­bereich aus durch­geführt werden.

Dafür wird die A8 zwi­schen Inter­laken-Ost und Brienz wäh­rend den nächs­ten zwei Wo­chen je­weils nachts ge­sperrt. Die Nacht­sper­rungen fin­den von Mon­tag, 14. Ok­to­ber 2019 bis Sams­tag, 19. Ok­to­ber 2019 und von Mon­tag, 21. Ok­to­ber 2019 bis Sams­tag, 26. Ok­to­ber 2019 je­weils zwi­schen 20.00 Uhr und 06.00 Uhr statt. Der Ver­kehr wird in die­ser Zeit über die Kan­tons­strasse Inter­laken-Ober­ried-Brienz umgeleitet.

Zur selben Zeit fin­den im Soli­wald­tunnel bei Brienz­wiler eben­falls Nacht­sper­rungen statt. Momen­tan ist dort beim Bau des Flucht­stollens noch der Aus­bruch der letz­ten Meter zum Soli­wald­tunnel im Gang. Für den Durch­schlag und die An­passungs­arbei­ten muss aus Sicher­heits­gründen der Tunnel ge­sperrt werden.

Die Nacht­sper­rungen des Soli­wald­tunnels er­folgen eben­falls wäh­rend den nächs­ten zwei Wo­chen in den glei­chen Näch­ten und zu glei­chen Zei­ten wie die Sper­rungen auf der Strecke Inter­laken-Ost – Brienz. Aller­dings dau­ern die Nacht­sper­rungen im Soli­wald­tunnel nur je­weils bis 05.00 Uhr. Hin­zu kommt die Nacht vom 5./6. No­vem­ber 2019 als Re­serve. Der Ver­kehr wird wäh­rend der Sperr­zeiten tal­wärts via Mei­rin­gen und berg­wärts via Brienz­wiler umgeleitet.

Der neue Flucht­stollen wird voraus­sicht­lich im Som­mer 2020 in Be­trieb gehen.

English
English  

The A8 will be clo­sed for several nights be­tween Inter­laken and Brienz as well as in the tunnel Soli­wald. The clo­sures are plan­ned as follows:

  • From 14 Oc­to­ber until 26 Oc­to­ber 2019 be­tween 8 p.m. and 6 a.m. the A8 is clo­sed be­tween Inter­laken-Ost and Brienz and at the same time in the tunnel Soli­wald (no clo­sures on weekends).

Traffic will be deviated.

Français
Français  

Plusieurs fer­me­tures noc­turnes sont pré­vues en oc­tobre. L’A8 sera fer­mée entre Inter­laken-Ost et Brienz et dans le tunnel de Soli­wald. Les fer­me­tures sont plani­fiées entre le 14 oc­tobre et le 26 oc­tobre 2019, de 20h00 à 6h00 (pas de fer­me­tures pen­dant le weekend).

Une dé­vi­ation sera installée.

 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2019   Impressum   Kontakt