Leissigen: Baustart für den Sicher­heits­stollen – In Leissigen beginnen nach Ostern die Arbeiten für den Bau eines rund 2 Kilometer langen Sicher­heits­stollens. Der Verkehr wird noch nicht tangiert. Ein weiteres Thema: An der A8 zwischen Spiez und Faulensee werden Stein­schlag­schutz­netze erneuert. Dies erfordert eine Nacht­sperrung.
Online Version
 
 

Tunnel­sicher­heit A8

Newsletter 29. März 2018
English summary – résumé en français

Leissigen: Baustart für den Sicher­heits­stollen

In Leissigen beginnen nach Ostern die Arbeiten für den Bau eines rund 2 Kilometer langen Sicher­heits­stollens. Der Verkehr wird noch nicht tangiert. Ein weiteres Thema: An der A8 zwischen Spiez und Faulensee werden Stein­schlag­schutz­netze erneuert. Dies erfordert eine Nacht­sperrung.

 A8 Leissigentunnel
Der Leissigentunnel wird mit einem Sicherheitsstollen ausgerüstet

Kurze Fluchtdistanzen können bei einem Tunnelbrand entscheidend sein für die Überlebenschancen. Die Anpassung der Fluchtwege in den National­strassen­tunnels an die heutigen Sicherheitsnormen ist daher einer der Kernpunkte des Programms «Tunnelsicherheit Berner Oberland». In den letzten Jahren wurden bei den Tunnels am Brienzersee sowie beim Simmenfluhtunnel Rettungsstollen gebaut, und im Rugen­tunnel wurden zusätzliche Durchgänge in die andere Tunnelröhre geschaffen.

Im Leissigentunnel betragen die Fluchtdistanzen heute je nach Standort über einen Kilometer. Dies genügt den Anforderungen nicht mehr. Vorgesehen ist der Bau eines Sicherheitsstollens, der bergseitig dem Tunnel entlang führt. In Ab­ständen von rund 250 Metern führen Querverbindungen von der Tunnelröhre in den Stollen.

Baubeginn im Osten

Der Stollenbau beginnt im April 2018 und dauert bis ca. 2022. Nach Ostern 2018 starten die ersten Installationsarbeiten beim künftigen Ostportal des Stollens. Es liegt etwas oberhalb des östlichen Portals des Leissigentunnels. Der eigentliche Stollenvortrieb startet im Sommer 2018 und dauert ca. zwei Jahre. Somit wird der Durchschlag auf der Westseite im Jahr 2020 erwartet. Der westliche Stollen­aus­gang liegt an der Kantonsstrasse Richtung Krattigen.

Verkehrsbehinderungen erst ab 2020

In der aktuellen Phase kommt es noch zu keinen Verkehrsbehinderungen. Erst ab ca. Herbst 2020 ist mit Nachtsperrungen des Leissigentunnels zu rechnen. Sie werden einige Wochen lang andauern. Zudem kann es im Bereich des West­portals zu vorübergehenden lokalen Behinderungen auf der Kantonsstrasse kommen.

Nach dem Vortrieb erfolgen der Innenausbau und die Ausrüstung des Sicher­heits­stollens. Mit der Inbetriebnahme wird aktuell im Jahr 2022 gerechnet.

A8 Spiez – Faulensee: neue Steinschlag­schutznetze

An der A8 südwestlich des Leimerntunnels befinden sich schräg oberhalb der A8 mehrere Schutzbauwerke, welche die Verkehrsteilnehmenden vor Steinschlag schützen. Zum einen ist der Fels mit einem Netz abgedeckt, zum anderen ist eine Reihe von stehend montierten Schutznetzen über der Strasse angebracht. Die beiden Elemente werden altershalber ersetzt. Das Netz, das zur Felsab­deckung dient, ist im vergangenen Herbst erneuert worden. Nun werden auch die stehenden Stein­schlag­schutz­netze ersetzt.

Die Arbeiten finden in den Monaten April und Mai 2018 statt und dauern voraus­sichtlich rund fünfeinhalb Wochen lang. Damit sie ausgeführt werden können, muss die talwärts führende Spur (Richtung Interlaken) gesperrt werden. Der Verkehr wird zwischen dem Leimerntunnel und Faulensee in beiden Richtungen über die berg­wärts führende Spur geleitet. Das Tempo wird aus Sicherheits­gründen auf 60 km/h beschränkt.

Damit diese Verkehrsführung eingerichtet werden kann, ist eine Nachtsperrung nötig. Die A8 wird zwischen Spiez und Faulensee vom 3. April 2018, 20 Uhr bis 4. April 2018, 5 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird in diesem Zeitraum über die Hauptstrasse umgeleitet. Der Ersatz der Schutznetze dauert anschliessend bis voraussichtlich 9. Mai 2018.

 A8 bei Spiez
Die A8 zwischen Spiez und Faulensee. Das Bild zeigt die erste Etappe der Arbeiten zur Erneuerung des Steinschlagschutzes im vergangenen Herbst.
English
English  

In order to comply with the latest safety regulations, the Leissigen tunnel has to be equipped with additional emergency installations. The plan is to construct a safety gallery that will run parallel to the tunnel on the mountain side. Connecting corridors will be installed at intervals of approximately 250 metres that lead later­ally from the tunnel tube to the escape gallery.

The construction of the above safety installations will be carried out from April 2018 until 2022. Until 2020, no traffic restrictions are planned.

Meanwhile, a safety net situated on the A8 between Spiez and Faulensee has to be replaced. This operation will take about 5 weeks. The A8 does not have to be closed, with the exception of one night:

  • A8 Spiez-Faulensee: closed for 1 night, 3-4 April 2018 between 8 p.m. and 5 a.m.
Français
Français  

Compte tenu des normes de sécurité actuelles, des issues de secours supplé­men­taires doivent être aménagées dans le tunnel de Leissigen. Il est prévu de construire, côté montagne, une galerie de sécurité qui longera le tunnel. Tous les 250 mètres environ, des liaisons transversales relieront le tube à la galerie.

La construction de la galerie de sécurité est planifiée entre avril 2018 et 2022. Aucune perturbation du trafic n’est planifiée avant 2020.

Entretemps, un filet de protection contre les chutes de pierres doit être remplacé à la hauteur de Spiez. Cette intervention durera 5 semaines environ. L’A8 restera ouverte à l’exception d’une fermeture nocturne:

  • 3-4 avril 2018 entre 20h00 et 5h00: A8 fermée entre Spiez et Faulensee
 
Newsletter abonnieren
 

Mit diesem Newsletter informiert Sie das Bundes­amt für Strassen (ASTRA) über die Arbeiten für die Tunnelsicherheit A8. Sie sind als Abonnent/in auf unserer Adressliste eingetragen.

Bitte leiten Sie dieses Mail allen Personen und Institutionen weiter, die am Newsletter interessiert sein könnten.

Newsletter abonnieren

Newsletter abbestellen

© 2014 – 2018   Impressum   Kontakt