Startseite

Aktuell

Mehrere Nachtsperrungen

Mai 2017 – An der A8 im Berner Oberland sind im Mai mehrere Nachtsperrungen für Tunnelreinigungen geplant. Im Rugentunnel sind zudem Arbeiten an der Bergwasserableitung und Tests vorgesehen, und beim Anschluss Spiez beginnen die Arbeiten zur Verlängerung der Ausfahrtsspur aus Richtung Thun.

 A8 Lütschinenunterführung

Für die jährlichen Tunnelreinigungen sind auf der A8 wzischen Spiez und dem Brünig mehrere Nachtsperrungen  geplant:

  • Leimerntunnel: 1 Nacht vom 10./11. Mai 2017, 20 Uhr bis 6 Uhr, der Verkehr wird über Spiez umgeleitet
  • Lütschinenunterführung und Tunnels Sengg, Chüebalm und Giessbach: 4 Nächte vom 15./16., 16./17., 17./18. und 18./19. Mai 2017, jeweils 20 Uhr bis 6 Uhr, der Verkehr wird über die Hauptstrasse auf der rechten Brienzerseeseite umgeleitet
  • Soliwaldtunnel: 1 Nacht vom 22./23. Mai 2017, 20 Uhr bis 6 Uhr, Richtung Brünigpass wird der Verkehr über Brienzwiler geführt, Richtung Brienz wird er über Meiringen umgeleitet

Beim Rugentunnel ist aktuell die Nordröhre für die Sanierung gesperrt. Nun sind mehrere Arbeiten geplant, welche auch eine Sperrung der Südröhre bedingen. Unter anderem werden die Bergwasserableitungen der beiden Tunnelröhren zusammengeschlossen, und es finden Tests der Betriebs- und Sicherheitsausrüstung statt. Insgesamt werden zwei Nachtsperrungen benötigt:

  • Rugentunnel: 2 Nächte vom 22./23. und 23./24. Mai 2017, 20 Uhr bis 6 Uhr, der Verkehr wird lokal über die Hauptstrassen umgeleitet

Auf der A8 beim Anschluss Spiez beginnen die Arbeiten zur Verlängerung der Ausfahrtsspur aus Richtung Thun. Der Verzögerungsstreifen wird um rund 100 Meter verlängert. Die Arbeiten finden vom 15. Mai bis ca. Ende Juni 2017 statt.
Die Ausfahrtsstrecke wird während der Arbeiten eingekürzt, die Ausfahrt bleibt aber in der Regel offen. Einzige Ausnahme ist der Deckbelagseinbau im Juni. Dann muss die Ausfahrt während ca. drei Nächten gesperrt werden. Die genauen Daten werden zu gegebener Zeit kommuniziert.